anmelden
..:: Tourismus » Wandertour durch Ostelbien ::..
 

 
 Kontakt

________________________________


Ostelbischer Bauernmarkt Pülswerda
Nächster Termin: 25.03.2018
10:00 Uhr - 15:00 Uhr

________________________________

Wir bedanken uns bei der Firma
CE Systemhaus GmbH & Co. KG
für die Erstellung dieser Internetpräsenz.


________________________________

 

1. Station - Mühlberg ------------------------------------------------------------------------------------   
Mühlberg, am Rande Brandenburgs nahe der Landesgrenze zu Sachsen gelegen, wurde 1230 erstmals offiziell als Stadt bezeichnet. Neben dem Zisterzienser Nonnenkloster ist das Schloss Mühlberg eine weitere Sehenswürdigkeit dieser Stadt.

zurück zur Übersicht 

2. Station - Martinskirchen --------------------------------------------------------------------------   
Nähert man sich auf seiner Fahrt Ostelbien, sollte man es nicht versäumen, einen Abstecher nach Martinskirchen zu machen. Auch hier ist eines der schönsten Schlösser dieser Region zu finden
 

zurück zur Übersicht 

3. Station -  Fähre Belgern ---------------------------------------------------------------------------   
Setzen Sie Ihre Reise nun fort und machen einen kurzen Zwischenstop an der Elbfähre. Mit dieser alten Gierseilfähre erreicht man in nur wenigen Minuten auf westelbischer Seite die Stadt Belgern. In Belgern kann eine mehrere Meter hohe Rolandfigur aus Stein bewundert werden.

zurück zur Übersicht 

4. Station - Rittergut Adelwitz --------------------------------------------------------------------   
Nur wenige Kilometer müssen Sie nun noch fahren, um das Rittergut Adelwitz zu erreichen. Adelwitz - damals aus fünf Bauernhöfen bestehend - erhielt 1568 die Erlaubnis, zum Rittergut erhoben zu werden. Im Jahre 1705 wurde Adelwitz zu einem gesamten Gutskomplex vereinigt.

zurück zur Übersicht 

5. Station - Schloss Triestewitz -------------------------------------------------------------------   
Verlassen Sie Adelwitz und fahren weiter über verschiedene Dörfer vorbei an Feldern und Wäldern und erreichen nun Triestewitz. 1231 wurde Triestewitz erstmals urkundlich erwähnt. 1282 wurden erstmals Besitzer des Schlosses erwähnt.     zurück zur Übersicht Auf diesem Weg sollten Sie nicht versäumen, einen Blick auf die "Alte Elbe" zu werfen. Im Jahre 1872 wurde der Flusslauf der Elbe begradigt. Vom alten Flusslauf sind heute noch Teile vorhanden, die sich durch das Naturschutzgebiet "Alte Elbe" schlängeln. Wenn Sie sich einen Augenblick Ruhe gönnen möchte, sollte man dort einen Moment verweilen.

zurück zur Übersicht 

6. Station - Kamitz ------------------------------------------------------------------------------------
Beenden wir die Träumerei und fahren nun zum Herrenhaus Kamitz.

zurück zur Übersicht 

7. Station - Pülswerda ----------------------------------------------------------------------------------   
Ihre Reise führt Sie nun nach Pülswerda. Einst eine Insel in der Elbe, kam der Ort nach Begradigung des Flusses zum Festland. Dort finden Sie ein Schloss, dass dem Tudorstil (englisches Landhaus) zuzuordnen ist. 
 

zurück zur Übersicht 

8. Station -  Schloss Pülswerda ---------------------------------------------------------------------
 
Auf dem Schlosshof finden unsere Bauernmärkte statt. 6 mal im Jahr veranstalten wir diesen Bauernmarkt.

zurück zur Übersicht 

9. Station -  Emmas Ruh --------------------------------------------------------------------------------   
Emmas Ruh - auch hier können Sie verweilen und den Blick auf die umliegende Landschaft genießen. Aber Sie wollen wohl hier nicht Ihre Reise  unterbrechen und Ihren Weg über Triestewitz fortsetzen - wo Sie nochmals beim Vorbeifahren einen Blick auf das Schloss werfen- zum Gestüt Graditz fortsetzen.

zurück zur Übersicht 

10. Station -  Gestüt Graditz -------------------------------------------------------------------------   
Nach wenigen Minuten haben Sie auch dieses Ziel erreicht. Ein besonderes Hauptaugenmerk sollten Sie auf das Teehaus legen. Nun sollten Sie weiterfahren zum Rittergut Großtreben. Auf dieser Reise durchqueren Sie mehrere Ortschaften Ostelbiens. Einen kurzen Abstecher können Sie dabei auch in den Zwethauer Park machen, wo einst ein Schloss stand. 

zurück zur Übersicht 

11. Station -  Sachsen Anhalt - Annaburg ----------------------------------------------------    
Beenden können Sie unsere Reise durch Ostelbien mit einem Abstecher in das Nachbarland Sachsen-Anhalt. Dort hätten Sie viele Möglichkeiten, Station zu machen, wie z. B. in der Lichtenburg in Prettin unweit von Großtreben oder aber auch eine Fahrt ins schöne Jessener Land. Aber Sie haben sich zum Schluss zur Fahrt nach Annaburg entschieden und wollen dort noch eine kurze Schlossbesichtigung vornehmen. Damit beenden Sie unsere virtuelle Reise durch das Junkertum Ostelbiens und wir hoffen, es hat Ihnen gefallen und regt Sie zu dem einen oder anderen Besuch dieser Sehenswürdigkeiten unserer Region an.
 

zurück zur Übersicht 

Wollen Sie mehr Informationen zu den einzelnen Herrenhäusern? Diese erhalten Sie auf unserer CD-Rom "Ostelbien - Eine Region stellt sich vor" oder in unserer Broschüre "Ostelbien entdecken, erleben und genießen"!

Copyright 2010 - Ostelbienverein