anmelden
..:: Ostelbien » Ort Blumberg ::..
 

 
 Kontakt

________________________________


Ostelbischer Bauernmarkt Pülswerda
Nächster Termin: 25.03.2018
10:00 Uhr - 15:00 Uhr

________________________________

Wir bedanken uns bei der Firma
CE Systemhaus GmbH & Co. KG
für die Erstellung dieser Internetpräsenz.


________________________________

 

Blumberg ist aus einer ehemaligen slawischen Siedlung etwa um 1100 als deutsches Siedlungsdorf entstanden. Es liegt am Rande der Elbaue. Vor der Begradigung des Flusslaufes der Elbe floss diese um Blumberg herum. 
Die Kirchengemeinde Blumberg wird bereits 1243 in einer Schenkungsurkunde Kaiser Friedrich II. erwähnt. 1251 ist Blumberg eine Filiale von Altbelgern und wurde 1287 dem Kloster Mühlberg geschenkt. Die Fachwerk-Kirche in Blumberg wurde 1694 im Stil des Bauernbarock erbaut. Altar und Kanzel stammen ebenfalls aus dieser Zeit. Entsprechend der Struktur der Gemeinde mit den Gütern Kötten, Adelwitz und Packisch wurden im Kirchenschiff Logen für die Herrschaften errichtet. Die alte Schule, welche jetzt Kirchenraum ist, wurde 1827 erbaut. 
1880 wurde eine zweite Schule errichtet, diese wurde 1952 um ein Stockwerk erweitert. Der Charakter des Ortes ist von der Landwirtschaft geprägt, dafür typisch sind die heute noch vorhandenen großen Bauernwirtschaften (Dreiseitenhöfe).

Im Jahre 1978 erfolgte der Zusammenschluss mit der Gemeinde Stehla. Heute hat Blumberg mit seinen Ortsteilen durch die Eingemeindung in die Gemeinde Arzberg den zentralen Charakter verloren.

zurück zur Übersicht

Copyright 2010 - Ostelbienverein